Get Adobe Flash player

Runnersworld.de News

Faszination Marathon

Wer hat Angst vor dem Hammermann*?

Seit dem Jahr 2001 laufe ich Marathon. Zuerst war es ein Hobby das einfach so nebenher lief. Dann aber wollte ich unbedingt die magische "Schallmauer" von 3h unterbieten. Deshalb habe ich im Juli 2011 angefangen nach einem Trainingsplan von Peter Greif zu trainieren. Drei Monate später bin ich in Berlin bei einem grossartigen Lauf bei besten Bedingungen mit 2:55:34 durchs Ziel gelaufen. Das Gefühl war unbeschreiblich und es hielt eine ganze Woche an...

Seit dem bin ich ein Marathon-Freak! Ich trainiere mit eisernem Willen und fokussiere mich jeweils voll und ganz auf mein neues Ziel. Nach Berlin habe ich bis zum Herbst 2014 fünf Mal meine Marathonbestzeit angegriffen und auch geknackt. Sie steht derzeit bei 2:41:35 (28.09.14 in Berlin). 2016 konnte ich in Frankfurt mit 2:41:48 wiederum nahe an meine Bestzeit laufen. 2017 habe ich mit Paris und Köln zwei Versuche gestartet die PB zu knacken was jedoch jeweils in 2:43er Zeiten wiederum nicht geklappt hat. 

Hier auf Marathonlaufen.ch findest Du alles rund um das Thema Marathon: Laufberichte, Trainingstipps, Links zu guten Shops, Liste aller Marathons, Mein persönlicher Läuferblog (mit vielen Laufberichten), Studien zum Thema Marathon und Gesundheit, Vorbereitungstipps und auch einen philosophischen Teil mit dem Titel: "Marathon als Lebensschule" - hier erwartet Dich also viel Spannendes.

Ich bin Familienvater von drei Kindern, Biologielaborant, Marathonläufer (im Verein Basel Running Club - BRC) und Vegetarier (seit 2001).
Beim Marathon fasziniert mich die Herausforderung über die 42.2km - es ist ein wirkliches Abenteuer das ALLES von einem abverlangt. Vor allem, wenn man eine persönliche Bestzeit aufstellen will, dann wird das ganze Projekt zu einer Gratwanderung. Da muss alles stimmen. Und: es gibt keinen schöneren Ort auf der Welt, als die letzten paar hundert Meter bei einem gelungenen Marathon. Gänsehaut!


*Der Hammermann ist im Marathon eine Bezeichnung für einen starken Leistungseinbruch auf den letzten 12 km. Wenn nämlich die Zuckervorräte des Körpers aufgebraucht sind, geht absolut nichts mehr - und das schlägt ein, als würde der Hammermann zuschlagen!


Top aktuell informiert:

Mein nächster Marathon: 2018 (Berlin)
Meine aktuelle Form: in Aufbau
Geplante Wettkämpfe: -
Lauf-Km-Zähler 2016: 3825.93 km (2016:4400.65km;2015:4027;2014:4220km;2013:4355km)

Gelaufene Wettkämpfe 2017:
- 09.04: Paris Marathon in 2:43:25 [40. M40; gesamt 188. bei 42'444 Finisher]
- 03.09: Halbmarathon in Sarnen in 1:17:35 [2. M45; 20. gesamt]
- 24.09: EKIDEN Marathon Basel (Team) in 2:27:20 = Streckenrekord!!!
- 01.10: RheinEnergieMarathon Köln in 2:43:54 [1. M45; 14. gesamt] 
- 29.10: Mainova Frankfurt Marathon in 2:46:24 [26. M45; 349. gesamt]

Gelaufene Wettkämpfe 2016:
- 30.01: Leimentaler 15km mit 220Hm in 55:34 [1. M40; gesamt 4.]
- 22.05: 3Länderlauf Basel 21.1km in 1:20:46 [1. M40; gesamt 7.]
- 01.06: Gempenlauf (Berglauf 7.6km mit 421 Hm) in 34:37 [5. M40]
- 12.06: Würzburg Marathon in 2:51:04 [2. M40; 9. Gesamt; Verlaufen!]
- 25.09: IWB Halbmarathon Basel in 1:17:55 [1. M40; gesamt 5.]
- 25.09: Staffelmarathon BRC (5km) [Tagessieg in 2:33:54]
- 30.10: Frankfurt Marathon in 2:41:48 [236. gesamt; 33. M40]
   --> PB um 14 Sekunden verpasst :-)


Gelaufene Wettkämpfe 2015:
- 07.02: Leimentaler Crosslauf mit 218Hm in 55:20 [2. M40; gesamt 4.]
- 29.03: Halbmarathon Freiburg in 1:16:40 [PB!! 1. M40; gesamt 13.]
- 03.05: Wings For Life Run Olten: 44.24km [Gesamt 15.; M40 4.]
- 27.09: Berlin Marathon als Longjog - im Clownskostüm und als Pacemaker


Gelaufene Wettkämpfe 2014:
- 15.02: Leimentaler Lauf 15km mit 218Hm in 56:37 [5. M40]
- 09.03: Halbmarathon in Kandel (D) in 1:17:48 [4. M40; gesamt 17.]
- 13.04: Vienna City Marathon in 2:43:01 [Gesamt 50. und 7. M40]
- 25.05: 3Länderlauf Basel in 1:18:02 [Gesamt 5. und 3. M40]
- 04.06: Gempenlauf in 34:08 [3. M40 / Gesamt 45.]
- 07.06: Halbmarathon in Yverdon in 1:19:09 [Gesamtsieger]
- 27.06: Derendinger Abendlauf 10.2km in 37:08 [3. M40 / Gesamt 13.]
- 07.09: Switzerland Marathon light in 1:19:23 [3. M40 / Gesamt 22.]
- 28.09: Berlin Marathon in 2:41:35 [PB!! 40. M40 / Gesamt 210.]
- 19.10: Herbstlauf Riehen (Staffel 7.033km in 25:18) [1. Staffel/5. Einzel]



Gelaufene Wettkämpfe 2013:

- 10.03.: Halbmarathon in Kandel [1:19:36]
- 21.04.: Haspa Hamburg Marathon [2:48:36]
- 26.05.: Dreiländerlauf Basel, Halbmarathon [PB: 1:17:46]
- 15.06.: 10 Meilen Lauf in Laufen mit 200 Hm [2. M40, Gesamt 10. in 1:02:01.9]
- 22.09.: 4. IWB Basel Halbmarathon [1:19:17, 2. M40, 12. Total]
- 27.10.: BMW Frankfurt Marathon [PB: 2:45.14, 31. M40, 238. Total (m+w)]

Die neusten Beiträge

  • RheinEnergieMarathon Köln 2017

    RheinEnergie Marathon Köln – trotz Toplauf eine Achterbahn der Gefühle!

    Der Kölnmarathon wird bei mir immer in guter Erinnerung bleiben, obwohl ich kurz nach der Ziellinie über einem Absperrgitter hänge und heule… doch wie kam es dazu?

     
  • Das grosse Kribbeln

    Köln Marathon am 01. Oktober: jetzt kommt das grosse Kribbeln

    In 9 Tagen stehe ich Köln am Start meines 28. Marathons. 28! Irgendwie verrückt. Verrückt auch, dass es im Bauch immer noch so stark kribbelt. Diesmal vielleicht sogar noch stärker als jemals zuvor, denn ich fühle mich in der Form meines Lebens – und ich bin bereit nach den Sternen zu greifen!

     
  • Parismarathon 2017

    Das kleine Wunder von Paris
    - eine etwas grössere Erzählung...

    Eigentlich hätte ich ja schon 2016 beim Paris Marathon dabei sein sollen, aber eine Grippe und eine anschliessende Achillessehnenentzündung bremsten mich letztes Jahr kläglich aus. Und das nachdem ich mir bereits im August 2015 einen Muskelfaserriss zugezogen hatte und deshalb eine längere Marathonpause einlegen musste. Ja, es war eine sehr harte Zeit. Ich habe mich dann Ende Oktober 2016 in Frankfurt mit einer 2:41:48 zurückgemeldet. Und als es im Anschluss daran darum ging, mich für einen Frühjahrsmarathon anzumelden, war klar: ich will nach Paris!