Get Adobe Flash player

Mein verrückter Ferienlauf

Bereits am ersten Tag unserer Familien-Ferien auf Silba (8km lange Insel in Kroatien) stand für mich ein langer Lauf auf dem Trainingsplan. Regeneration war angesagt und so konnte ich es locker nehmen. Zudem fehlten mir in meiner Lauf-Statistik für das erste Halbjahr 2013 noch läppische 14km um die 2000km – Marke zu durchbrechen – und es war just der 30. Juni. Als ich gegen 14 Uhr bei heiss empfundenen 26°C los lief deutete nichts darauf hin, dass dies mein peinlichster Lauf überhaupt werden würde.

Weiterlesen: Mein verrückter Ferienlauf

Vegetarisch 20 Marathons gemeistert

Wie auf meiner Website zu lesen ist bin ich Vegetarier. Ich habe mich dazu noch nie geäussert. Ich weiss, das Ganze ist irgendwo ein heikles Thema und man kann dem einen oder anderen rasch den Appetit verderben. In letzter Zeit bin ich allerdings ein paar Diskussionen und Kommentaren begegnet, die mich nun dazu bewegt haben, mich einmal zu dem Thema zu äussern...

Weiterlesen: Vegetarisch 20 Marathons gemeistert

Sport ist Mord - oder so ähnlich

Ja es war (ist) ein harter Winter. Gerade als Läufer musst Du Dich da immer doppelt motivieren, denn wer geht schon freiwillig raus in die Kälte. Letzte Woche Donerstag war ich auf einem gemütlichen Mittagslauf unterwegs. Der Birs entlang nach Muttenz, dann den Berg hoch Richtug Schönmatt. Von dort gehts dann nur noch bergab zurück nach Arlesheim. Dort aber habe ich geflucht was das Zeug hält. Den ganzen Weg runter lag eine harte, rutschige Eisschicht.

Weiterlesen: Sport ist Mord - oder so ähnlich

10 Meilen Lauf in Laufen

Nach meinen beiden gut gelungenen Halbmarathons (im März in Kandel und im Mai in Basel) und dem grandiosen Hamburg Marathon (21. April) war ich eigentlich noch auf der Suche nach einem flachen, schnellen 10km Lauf. Da war aber nichts – und so meldete ich mich kurzfristig für den 10 Meilen Lauf in Laufen an. Leider war auch der nicht flach, sondern beinhaltete 200 Höhenmeter in Form von zwei harten Steigungen.

Weiterlesen: 10 Meilen Lauf in Laufen

Alles wird besser

Der erste Wintereinbruch liegt schon ein paar Wochen zurück und das Ausdauertraining hat schon richtig begonnen. Im Dezember wurde die lange Runde ausgebaut und seit dem Wochenende vor Weihnachten laufe ich jeden Samstag 35km. Locker zwar, aber dennoch braucht es immer ein paar Wochen, bis sich der Körper an diese Distanz gewöhnt hat.

Weiterlesen: Alles wird besser